05 Workshoptesting

Amorbachschule
Quelle https://www.kk-ingenieurgesellschaft.de/projekte/neubau-erweiterung-amorbachschule-neckarsulm/

Die Amorbachschule ist eine Gemeinschaftsschule in Neckarsulm. Mit Hilfe von Thomas Weigand, konnten wir eine Unterrichtsstunde, mit Schülern der 8. Klasse durchführen. Für den Workshop haben wir eine begleitende Applikation gebaut und es nach der Einführung als Leitfaden angewendet. Das Ziel für das User Testing ist es, Feedback der Schüler zur ersten Applikation zu erhalten. Zudem wollen wir entdecken, wie die Schüler auf das neue Lernformat des KI Workshops reagieren und inwieweit sie künstliche Intelligenz schon kennen.

Unterrichtsstunde mit begleitender Applikation

Am Anfang des Testings haben die Schüler eine Einleitung mit einem Erklärungsvideo über KI erhalten. Als Einstieg zum Thema KI hat das Video viele Alltagsbeispiele aufgezeigt, z.B Autonomes Fahren, Alexa etc. Die Klasse wurde in Gruppen aufgeteilt und die Schüler sammelten weitere Beispiele über KI auf Post-its. Die Ergebnisse wurden von allen Gruppen vorgestellt und diskutiert.

Die Übung erfolgte mit der iPad Anwendung. Die Schüler bekamen die Aufgabe die Bilder nach der richtigen Kategorie zu sortieren. Bis zum Start der Aufgabe, erhielten die Schüler Schritt für Schritt eine Anweisung und zusätzliche Informationen. Ein weiteres Beispiel war die Vorstellung von Pinterest. Die Funktion über die Möglichkeit der Bilder-Suche wurde praktisch umgesetzt und ein Verständnis dafür erzeugt. Nach der Übung erhielten sie weitere Beispiele in Runway und die Schüler konnten es selbst testen und erleben.

Während dem User Testing haben wir mit den Gruppe interaktiv kommuniziert. Es ist hilfreich und wichtig, Schüler bei neuen komplexeren Themen zu begleiteten. Durch bekannte Produkte bekamen die Schüler Inspirationen und wurden darauf aufmerksam gemacht. Es entstand somit eine Diskussion unter den Gruppen und die Schüler tauschten sich über ihre Erfahrung aus. Zudem haben die Schüler vielen Produkten bereits die künstliche Intelligenz zugemutet.

Im Anschluss erhielten wir Feedback von den Schülern und weitere Ideen zum Workshop.
Beim Testing beobachten wir die Reaktion der Schüler auf das gesamte Workshop, sowie die Übung auf den iPads. Durch die Beispiele erhielten die Schüler sehr schnell einen Verständnis in das Thema. Die Ergebnisse vom User Testing konnten wir in unserem Konzepte einpflegen und optimieren.

Erkenntnisse

Insgesamt war der gesamte Prozess vom Workshop klar und verständlich.
Der Einsatz von digitalen Medien war für die Schüler selbstverständlich und konnten sich sicher in der Applikation durchnavigieren. Der Einsatz von digitalen Medien war nicht nur positiv, zudem eine gute Abwechslung im Unterricht.

Darüber hinaus waren die Schüler überrascht und begeistert von Runway. KI ist noch ein abstraktes Thema für die Schüler. Deswegen ist es notwendig, zunächst einfache und verständliche Beispiele im Workshop beizubringen.

Die Diskussion über KI war freudig. Die Schüler waren der Überzeugung von KI auf nicht KI basierte Produkte. Außerdem hatten sie Lust auf weitere Übungen. Ein weiteres Beispiel kam von dem Schullehrer, welche die Schüler sehr begeisterte. Das Thema der künstlichen Intelligenz wurde positiv von Schülern und Lehrern angenommen.

Damit die Schüler sich bei der Verwendung mit den iPad im Unterricht nicht ablenken, erhalten sie nur die vom Lehrer freigegebenen Aufgaben und Funktionen.

Schlussfolgernd kann man sagen, dass die Schüler sich für künstliche Intelligenzen interessieren und gerne mit dem iPad lernen. Durch die Kombination der Aufgaben und das Freischalten der Übungen nach den Lektionen, ermöglichte es den Schülern Schritt für Schritt in das Thema zu einzusteigen. Das gesamte Workshop war eine kurze Reise in ein neues Thema, welches spielerisch erlebbar wurde. Lehrende sollten den Schülern Lebensnahe und einfache Beispiele bringen. Es fördert größeres Interesse der Schüler und vermittelt ein besseres Verständnis in das Thema.

Videoeinführung
Sammeln Alltagsbeispiele
Diskussionsrunde
Diskussionsrunde mit Hilfestellung
Vorstellung der Ergebnisse
Anwendung Applikation
Übung mit Applikation