LGBTI Survey

LGBTI Survey

Sofie Freund

Eine interaktive Datenvisualisierung zum Thema ‘Openess about LGBTI’ aus dem Jahr 2019. Durch die Komposition von Form, Farbe und Ordnungsprinzipien sollen Zusammenhänge von Datenmengen sichtbar gemacht werden. Umgesetzt in dem Kurs Programmiertes Entwerfen 2 und Programmiersprachen 2 mittels JavaScript | HTML | CSS.


Programmiertes Entwerfen 2

IG2


Supervision
Prof. Hartmut Bohnacker
Fabian Rauch

Datensatz

Themenfindung

Zu Beginn stand die Recherche nach einem geeigneten Datensatz als Grundlage des weiteren Verlaufs im Fokus. Die Wahl viel hierbei auf die EU-LGBTI-II-Umfrage aus dem Jahr 2019, einer Folgeerhebung der Fundamental Rights Agency, welche Erfahrungen und Ansichten von 139.799 Befragten LGBTI Personen in der europäischen Union festhält.

Obwohl es vor allem in den letzten Jahren bei der Gleichstellung LGBTI Personen in der EU positive Fortschritte gab, ist man von einer vollständigen Inklusion und Akzeptanz noch weit entfernt. Viele Menschen müssen aus Angst vor Diskriminierung, Benachteiligung, Gewalt oder Belästigung ihre persönliche Freiheit durch Geheimhaltung ihrer sexuellen Orientierung, Geschlecht oder Geschlechtsidentität weiterhin einschränken. Die Umfrage zeigt einen groben Querschnitt der Erfahrungen in verschiedensten Bereichen LGBTI Personen.

Erläuterung

LGBTI ist ein Akronym, das für lesbische, schwule, bisexuelle, transsexuelle und intersexuelle Menschen steht. Diese Begriffe werden zur Beschreibung der sexuellen Orientierung oder/und der geschlechtlichen Identität/des geschlechtlichen Ausdrucks und/oder der Geschlechtsmerkmale einer Person verwendet.

Hinweis: Im weiteren Verlauf der Datenkomprimierung wurden lesbische, schwule und bisexuelle Personen als “sexual orientation” zusammengefasst. Da es nur wenig Daten zu Intersex Personen gab wurden diese mit den Transgender Personen als “sex and gender identity” zur Auswahlmöglichkeit zusammengefügt, um diese nicht ganz aus dem Datensatz zu entfernen.